RLF-T

Stationierung
Zentrale

Verwendungszweck
-  Einsätze im Tunnel
-  Verkehrsunfälle
-  Fahrzeugbrände

Rufname
Dornbirn RLF

taktische Bezeichnung
RLF-T 3000-200

Besatzung
1:7

Fahrgestelltype
MAN TGA 18.400

Motorleistung
294 kW / 400 PS

Getriebe
automatisiertes Schaltgetriebe

Radstand
4200 mm

höchstzul. Gesamtgewicht
18.000 kg

Baujahr
2008

Aufbauhersteller
Empl

Pumpentyp
Jöhstadt NP3000

Pumpenleistung
3000 l/min bei 10 bar

Wassertank
3000l

Schaumtank
150 / 50 l

Lichtmast
2x1500W Dreh- und Schwenkbar

Sonstiges
- Einbaugenerator 20kVA
- CAFS Anlage
- Frontwerfer und C-Abgang an der Front - Verkehrsleitanlage
- Einmannhaspel Schlauch und Verkehrsabsicherung
- Atemschutz für alle Besatzungsmitglieder